IMG_5290

Habe den Lachs-Sahne-Gratin nicht so verwendet wie beschrieben auf der Maggi Tüte.

In einem Topf habe ich Sahne,Milch und das Pulver vermischt und zum Kochen gebracht,abgeschmeckt und dann als Soße serviert.

Dazu gab es Seelachsfilets und selbstgemachten Kartoffelbrei.

Es war sehr lecker, kann ich jedem nur empfehlen es mal selber auszuprobieren.

Leider kann ich keine Fotos diesmal liefern, meine Kamera war in den Streik getreten.Sorry!

 

2 thoughts on “Die neue Maggi Qualität Fix & Frisch Lachs-Sahne-Gratin

  1. Hallo Petra, deine Rezeptidee finde ich klasse. Ich muß es demnächst auch mal ausprobieren!
    Ich frage mich allerdings, wieviel Sahne und Milch du verwendet hast. Einen Becher Sahne, nur ein wenig oder gar 2 Becher???
    Wie wäre es, wenn du noch eine Rubrik “Eicke kocht” mit Rezeptideen einstellst?

    Herzliche Grüße vom Nachbarplaneten,
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.